Alle zwei Jahre lockt das Festival Big Day Out in Anröchte viele Festivalbegeisterte zu Stagediving, Bierduschen und Camping. Aber auch im nächsten Jahr wird das Festival nicht stattfinden.

Mit Beginn der Corona-Pandemie in 2021 musste das Festival erstmals abgesagt werden. Als Ersatztermin wurde immer das Jahr 2023 angepeilt.

Nun fällt die Veranstaltung erneut aus. Gründe sind laut Veranstalter JZI die steigenden Kosten und die allgemein unsichere Gesamtsituation.

Durch die gestiegenen Kosten müssten auch die Ticketpreise erhöhen werden und einige Besucher würden sich dann wohl zweimal überlegen, ob sie am Festival teilnehmen.

Trotz Allem soll die Absage für 2023 aber nicht das Ende des Festivals sein. Momentan werden verschiedene Optionen und Möglichkeiten für 2024 abgewägt.