In der Nacht hat sich die Ampel-Koalition auf ein drittes Entlastungspaket geeignet. Am Morgen hieß es aus der Regierung, dass es zu einem sehr guten Ergebnis gekommen sei.

Zu welchen Entlastungsmaßnahmen es kommt, soll im Laufe des Vormittags vorgestellt werden. Dazu möchte Bundeskanzler Olaf Scholz eine Pressekonferenz geben.

Es wird ein großes Bündel an Maßnahmen erwartet, mit denen die Koalition auf die stark gestiegenen Energie- und Lebenshaltungskosten reagieren will.

Im Gespräch waren zum Beispiel Direktzahlungen für Menschen mit niedrigen Einkommen – insbesondere für Rentner und Studenten -, Steuerentlastungen sowie eine Nachfolge für das 9-Euro-Ticket.