Zeugen meldeten am Dienstag, 26.07.2022 gegen 01.45 Uhr, drei Einbrecher. Diese waren in einem Geschäftslokal an der Erwitter Straße zugange. Sie flüchteten, konnten aber von den Zeugen beschrieben werden.

Aufgrund der Täterbeschreibung konnten die drei Jugendlichen bei einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung getrennt voneinander gestellt werden.

Es handelt sich dabei um einen 14-jährigen Lippstädter und zwei 16-Jährige aus Lippstadt und Bad Sassendorf. Einer der Jugendlichen war mit einem E-Scooter unterwegs, den sie bei dem Einbruch entwendet hatten.

Bei den anderen Tätern wurden Handys gefunden, die noch nicht zugeordnet werden konnten. Sie waren durch ein provisorisch gesichertes Fenster in das Geschäft eingedrungen.

Dort hatten sie zwei E-Scooter und mindestens ein Handy gestohlen. Der zweite E-Scooter konnte in Tatortnähe aufgefunden werden.

Der 14- und 16-Jährige wurden später an die Erziehungsberechtigten übergeben. Der 16-jährige Lippstädter war in den vergangenen Tagen bereits durch Diebstähle, Sachbeschädigungen, Vandalismus und zuletzt am Samstag bei einem Ladendiebstahl aufgefallen. Er wurde dem Jugendamt übergeben.