Am gestrigen Donnerstag, 28.04.2022, kam es gegen 11.25 Uhr in Lippstadt-Lipperode zu einem Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten und 12.000 Euro Sachschaden.

Von der Bismarckstraße aus kommend befuhr eine 42-jährige Lippstädterin die Lippestraße in Richtung B55. Als sie in Höhe der Tankstelle war, war sie kurz durch den Verkehr abgelenkt. So kam es, dass sie zu spät erkannte, dass die vor ihr fahrenden Autos verkehrsbedingt anhalten mussten. Die Lippstädterin fuhr mit ihrem Wagen einer vor ihr stehenden 55-jährigen Frau aus Lippstadt von hinten auf. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass deren Wagen auf das Auto eines vor ihr stehenden 63-jährigen Lippstädters geschoben wurde.

Die Autofahrerinnen wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.