Die Sperrung wurde aufgehoben –

Wer sich am heutigen Morgen auf den Weg nach Kassel machen muss und dabei auf der A44 unterwegs ist, muss sich auf Verkehrsprobleme einstellen.

Die Autobahn 44 ist in Richtung Osten voll gesperrt. Bei Erwitte ist ein mit Kohle beladener LKW umgekippt. Zwischen der Anschlussstelle Erwitte/Anröchte und dem Autobahnparkplatz Steinhausen passierte es.

Ein LKW verlor 26 Tonnen Kohle, welcheauf der Fahrbahn verteilt wurden. Außerdem sind etwa 500 Liter Diesel ausgelaufen.

Laut WDR bleibt die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Erwitte/Anröchte und Geseke wahrscheinlich bis zum Mittag bestehen, da die Fahrbahn frei gemacht werden muss.

Die Umleitungsstrecke über die B1 ist bereits überlastet. Autofahrer sollten den Bereich daher möglichst weiträumig umfahren.