Am gestrigen Nachmittag, 10.06.2022, war die Polizei mit Spezialkräften an der Hochschule Hamm-Lippstadt im Großeinsatz.

Ein 34-jähriger Mann hat mit einem Messer mehrere Menschen angegriffen und vier Personen verletzt – einige von ihnen schwer. Laut Polizei eilte er in dem Hochschulgebäude von unten nach oben und stach dabei wahllos um sich. Der Mann wurde von Studenten überwältigt und festgehalten, bis Polizisten vor Ort waren und ihn festnehmen konnten. Der 34-Jährige Täter wohnt in einem Studentenwohnheim.

Zwei Frauen wurden schwer verletzt, eine von ihnen so gravierend, dass sie mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. Sie wurde lebensgefährlich verletzt.

Nach Festnahme des Täters waren noch etliche Polizisten aus ganz NRW im Einsatz und durchforsteten die Hochschule. Es bestehe der Verdacht, dass es sich um eine Amok-Tat handeln könnte.

Außerdem kam es am gestrigen Morgen zu einer schlimmen Gewalttat an einer Schule in Esslingen bei Stuttgart. Der Täter hat einer Betreuerin (61) und einem Mädchen (7) im Eingangsbereich der Schule mit einem Messer schwere Stichverletzungen zugeführt. Ein Motiv war noch nicht bekannt, ebenfalls ist unklar, in welcher Beziehung die beiden Opfer zueinander stehen und ob es eine Verbindung zum Täter gibt.