Am Freitag, den 30.09.2022 ist es wieder soweit. Die Lippstädter Geschäfte laden bei Kerzenschein und Lichtern wieder bis 22.00 Uhr zum Moonlight Shopping ein. Nach zwei Jahren Pause gibt es zusätzlich auch wieder das genussvolle Weinevent.

In vielen Geschäften können die Shopping-Begeisterten gegen eine kleine Schutzgebühr edle Weine verschiedener Rebsorten und Anbaugebiete probieren. Das alles aus einem limitierten Lippstadt-Glas. Im September schmückt das Jubiläum „50 Jahre Städtepartnerschaft Lippstadt – Uden“ die begehrten Weingläser.

Auch im Stadtmuseum ist an diesem Abend etwas los. Während des Moonlight Shoppings hat der Lippstädter Kulturrat e.V. gemeinsam mit den Freunden und Förderern des Stadtmuseum Lippstadt e.V. und dem Heimatbund Lippstadt e.V. etwas ganz Besonderes vor. Im Kontext der laufenden Bürgerbefragung „Wir gehen los“ rund um das historische Juwel am Marktplatz bieten der Verein und seine Partner dort von 17-22 Uhr Austausch, Informationen und die Möglichkeit die begehrten Fragekarten vor Ort auszufüllen. Außerdem gibt es im 20 Minuten-Takt Impulse zur Historie des Platzes, die Vorstellung eines Modells mit beweglichen Elementen zum Thema „Wie könnten Museum und Anbaugestaltung aussehen“ sowie kleine Einblicke zum Staunen in das derzeit sonst unzugängliche Stadtmuseum. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt und alkoholfreie Getränke und Snacks sind sogar kostenlos – solange der Vorrat reicht. Ermöglicht wird die Aktion durch eine Förderung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Damit möglichst viele „Moonlight Shopper” den Weg zum Marktplatz finden, gibt es auch an der Jakobikirche Informationen und besondere Einladungen – allerdingsnur bei gutem Wetter.

Um 19 Uhr erwartet Besucher*innen dann noch ein besonderer Glanzpunkt: der Förderverein des Museums hat den Abend als geeigneten Zeitpunkt gewählt, um einenkulturhistorisch bedeutsamen, spätbarocken Tafelleuchter des Lippstädter Silberschmieds Schüssler an die Museumsleiterin Frau Dr. Schönebeck zu überreichen. Der Schmied war Ende des 18. Jahrhunderts auch über Lippstadt hinaus bedeutsam. Dabei handelt es sich um eine dauerhafte Schenkung des Fördervereins an die Stadt Lippstadt. „Wir gehen los“-Fragekarten können bis zum 2. Oktober im Briefkasten desStadtmuseums abgegeben werden. Für den 1. Dezember heißt dann schon wieder – save the date. Da werden die Umfrageergebnisse und mehr in einer großen Podiumsdiskussion ab 19 Uhr in der Jakobikirche präsentiert.

Passend zum Moonlight-Shopping findet am 30. September auch der Auftakt der Aktion „Lyrik in Lippstadt“ statt. Das Projektteam „Anstoß eines Zentrenmanagements“ bestehend aus WFL GmbH, KWL GmbH, Stadt Lippstadt und Werbegemeinschaft Lippstadt hatte zu der Mitmachaktion zur Gestaltung von Schaufenstern und Leerständen in der Lippstädter Innenstadt aufgerufen. Für die Aktion „Lyrik in Lippstadt!“ konnten Interessierte die Frage “Was macht mein Leben reicher?“ mit einem kurzen lyrischen Text beantworten. Über 40 Geschäfte in der Innenstadt stellen nun ihre Schaufensterflächen zur Verfügung.

Die „Ausstellung“ wird zum Moonlight-Shopping am 30.09.2022 komplett sein und auch von der Werbegemeinschaft auf ihrem Flyer dargestellt. So entsteht ein ganz besonderer Stadtrundgang, der neugierig machen soll und vielleicht auch zu neuen Wegen führt.

Schaut doch mal vorbei.