Gestern wurde um 14.20 Uhr, die Feuerwehr Lippstadt zu einem Brandgeschehen auf der Bundesstraße 55 in Höhe der Quellenstraße gerufen.

Ein 55-jähriger Autofahrer aus Lippstadt fuhr in Richtung Lipperode, als er Brandgeruch im Innenraum seines Mercedes wahrnahm. Das Feuer aus dem Motorraum breitete sich unmittelbar aus, nachdem der Mann seinen Pkw auf dem Seitenstreifen abstellte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug im Vollbrand. Bei dem Brand wurde das Auto komplett zerstört. Ein technischer Defekt war der Auslöser des Feuers. Der Lippstädter blieb unverletzt.

Während des Zeitraums der Löscharbeiten wurde die Straße komplett gesperrt.Der Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.