Zu einer Durchsuchung am Mittwoch, 13.07.2022 in einem Soester Restaurant rückten mehrere Zoll-Fahrzeuge und zivile Einsatz-Limousinen an.

Es handelt sich dabei um ein laufendes Ermittlungsverfahren unter Führung der Staatsanwaltschaft Arnsberg. Dabei geht es un den Vorwurf des Vorenthaltens von Arbeitnehmerbeiträgen. So etwas wird schnell von den Sozialversicherungsträgern gemeldet.

Bei den Durchsuchungen in den Geschäftsräumen und den Wohnungen der Arbeitnehmer sind mehrere Beweismittel sichergestellt worden.

Inwieweit diese sich nun auf den Verdacht gegen die Betreiber des Betriebes auswirken, muss die Auswertung der Beweismittel durch die Abteilung für Wirtschaftsstrafsachen der Arnsberger Staatsanwaltschaft noch auswerten.