Heute morgen wurde gegen 08.00 Uhr die Polizei zu einer schwer verletzten Person an der B55 gerufen. Es handelte sich dabei um eine 57-jährige Lippstädtererin, die im Bereich unter der Brücke der Westernkötter Straße am Straßenrand lag.

Die Frau wurde nach einer ersten Behandlung schwer verletzt per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Bisher ist noch unklar, woher ihre Verletzungen stammen. Deswegen bittet die Polizei nun um Mithilfe. Ein Unfallteam sicherte vor Ort sämtliche auffindbaren Spuren.

Laut Informationen der Polizei querte eine Zeugin zwischen 07.30 und 07.40 Uhr die Brücke. Dabei fiel ihr ein Pedelecfahrer auf der ebenfalls die Brücke befuhr. Ein Mann mit einem drei Tage Bart kam zum gleichen Zeitpunkt die Treppe neben der Brücke von der B 55 zur Westernkötter Straße hinauf. Diese Männer könnten wichtige Zeugen zu dem Vorfall sein. Auch könnte es möglich sein, dass ein Fahrzeug die Frau touchiert hat und der Fahrer dies nicht bemerkte.

Autofahrer die zwischen 07.20 und 08.00 Uhr auf der B55 etwas bemerkt haben, werden auch gebeten sich bei der Polizei als Zeugen zu melden. Die dringenden Hinweise werden unter der Rufnummer 02941-91000 bei der Polizei entgegen genommen.