Heute ist der letzte Schultag vor den Herbstferien in NRW. Der erste offizielle Ferientag ist am kommenden Dienstag.

Viele Menschen lassen sich trotz Energiekrise und hoher Lebensmittelpreise die Reiselust nicht verderben. Deswegen dürfte es heute auf Autobahnen, an Bahnhöfen und in Flughafen-Hallen voll werden. Weil noch dazu der kommende Montag mit dem 3. Oktober ein Feiertag ist, sind die Chancen groß, dass auch Menschen ohne Schulkinder das lange Wochenende nutzen und mit ihrem Pkw einen Kurztrip in die Nähe oder Ferne machen.

Ohne Geduld ist die Wochenend- und/oder Urlaubslaune dann schnell dahin.

Schon heute Nachmittag könnte sich der Verkehr auf den Autobahnen in NRW verdichten. Die A45 bei Lüdenscheid ist in beide Richtungen weiterhin voll gesperrt. Am Sonntag sieht es auf den Autobahnen dann wahrscheinlich schon wieder viel ruhiger aus und keine Staus zu erwarten.

Wegen der angespannten Personalsituation an den Sicherheitsschleusen und am Check-in an den Flughäfen könnte es, vor allem zu Stoßzeiten, ebenfalls zu längeren Wartezeiten kommen. Für einen möglichst reibungslosen Start in die Ferien sollte man ausreichend Zeit einplanen und sich an die Empfehlungen der jeweiligen Fluggesellschaften halten.

Und auch bei Zugfahrten könnte es voll werden denn im Regionalverkehr im Rheinland und in Paderborn ist zusätzlich mit Beeinträchtigungen durch Bauarbeiten zu rechnen. Dadurch kann es auch zu Fahrplanänderungen kommen.

Egal was ihr die kommenden Tage vor habt – wir wünschen euch eine entspannte Zeit.