Am vergangenen Sonntag kam esum 03.55 Uhr auf einem Bahnsteig am Lippstädter Bahnhof zu einem Vorfall.

Dort wurde ein 33-jähriger Mann aus Hamm von zwei fremden Männern angesprochen. Diese forderten ihn auf, er solle ihnen ihr Handy zurückzugeben.

Sie schubsten ihn zu Boden, hielten ihn dort fest und durchsuchten seine Taschen. Dabei wurde offensichtlich nichts entwendet.

Das Opfer war stark alkoholisiert und wurde bei dem Übergriff leicht verletzt.

Ein Zeuge des Vorfalls beschrieb die Täter als 1,70 und 1,80 groß mit heller Bekleidung.

Wer weitere Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, meldet sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02941-91000.