Nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 18.05.2022, bilanzierte die Polizei zwei Verletzte und einen Sachschaden von circa 57.000 Euro.

Zu dem Unfall kam es auf der Kreuzung Mönninghauser Straße/ Öchtringhauser Straße, als eine 51-jährige Frau aus Geseke gegen 09.13 Uhr die Mönninghauser Straße in Richtung Esbeck befuhr.

Als sie im Kreuzungsbereich nach links auf die vorfahrtsberechtigte Öchtringhauser Straße abbiegen wollte, befuhr zeitgleich auch ein 20-jähriger Autofahrer aus Lippstadt die Öchtringhauser Straße in Richtung Hörste. Als die Gesekerin in den Kreuzungsbereich fuhr, konnte der Fahrer trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß in die linke Autoseite der Gesekerin nicht mehr verhindern.

Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls in die Feldflur geschleudert. Damit die Frau aus dem Wagen befreit werden konnte, musste die Feuerwehr das Autodach und die Beifahrertür des Autos entfernen. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die Gesekerin wurde schwer verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.